Lernen Sie Ihren Tauschpartner kennen

Eine gute Kommunikation ist das Fundament jedes erfolgreichen Haus- oder Wohnungstauschs:

 

1. Ein guter Start

Die Kommunikation mit Ihrem potenziellen Tauschpartner beginnt mit der ersten Nachricht, die Sie verschicken, oder Ihrer Antwort auf eine Anfrage. Falls Sie den ersten Schritt machen, denken Sie daran, Ihrer Nachricht eine persönliche Note zu geben. Sprechen Sie Ihr Gegenüber mit Namen an und stellen Sie kurz Ihre Reisegruppe vor. Unabhängig davon, wie viele Mitglieder Sie kontaktieren: Lesen Sie zuerst immer deren Eintrag und Profil.
 
Beispiel einer Tauschanfrage:
 



 

2. Nutzen Sie unsere Tools, Profile, Bestätigungen, Feedbacks usw.

Nutzen Sie unsere Hilfsmittel, um Ihren Tauschpartner besser kennen zu lernen. Die Profilseite versorgt Sie mit vielen nützlichen Informationen: Wie viele Personen sind am Tausch beteiligt, sind Kinder am Tausch beteiligt, und wie alt sind sie, welche Sprachen sprechen sie, usw. Fragen Sie nach, falls Ihr Tauschpartner seine Profilseite nicht vollständig ausgefüllt hat. Lesen Sie die Feedbacks, die frühere Tauschpartner abgegeben haben, um sich ein Bild über deren Erfahrungen mit Ihrem potenziellen Tauschpartner zu machen. 

 

3. Sprechen Sie per Skype miteinander

Skype bietet eine ideale Gelegenheit für ein richtiges Gespräch mit Ihrem Tauschpartner. Skype ist kostenlos, einfach zu nutzen und sehr praktisch. Sie können Skype sogar als Live-Video Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung nutzen.
 

Lernen Sie Ihre Tauschpartner mit einem Video-Anruf besser kennen.  (Photo credit by gbsk
 

4. Was, wenn wir nicht die gleiche Sprache sprechen?

Das kann natürlich vorkommen, bei Mitgliedern aus über 160 Ländern... Weil bei einem Haus- oder Wohnungstausch eine klare Kommunikation sehr wichtig ist, werden wir unser Nachrichtensystem demnächst mit einer Google-Übersetzung ergänzen. Bis es soweit ist, können Sie die Google Translate auf herkömmlichem Weg nutzen und aus 71 Sprachen wählen.

Oder machen Sie auf die altmodische Art und fragen Sie einen Freund oder Bekannten, ob er den Übersetzer spielen kann.